The Witcher 2

Nach unten

Re: The Witcher 2

Beitrag von Elias am Di 01 März 2011, 14:16



Da mach ich mal mit: "The richest Collectors Edition ever" sunny

Laut amazon.de für 99,99Euro....Ich habs mir gestern Mittag bestellt und irgendwie nur 69,64 bezahlt. Weiß der Teufel warum, aber ich beklag mich nicht... Is aber auch wirklich geiler nutzloser Scheiß dabei http://buy.thewitcher.com/preorder-collectors-en

_________________
Raffen wir von jeder Blume
Eine Blüte uns zum Ruhme
Und zwei Blätter noch zum Kranz!
Tanzen wir gleich Troubadouren
Zwischen Heiligen und Huren,
Zwischen Gott und Welt den Tanz!
avatar
Elias
Justikar
Justikar

Anzahl der Beiträge : 2416
Anmeldedatum : 25.09.09
Alter : 27
Ort : Passau

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

The Witcher 2

Beitrag von Markus am Di 01 März 2011, 14:46

Freaks *hust*
avatar
Markus
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 25.09.09
Alter : 28
Ort : Stuttgart

Benutzerprofil anzeigen http://www.schaeufler.net

Nach oben Nach unten

Re: The Witcher 2

Beitrag von Faust am Di 01 März 2011, 19:05

bekennende Freaks! Laughing

Man muss sich manchmal auch was gutes leisten...

Hey, Elias! Wenns gut ist, sag bescheid, dann besorg ich mir auch die Collectors. Manche Spiele habens einfach verdient...und der ganze Zusatzkram... cheers

Doof, aber Glücklich! lol!

_________________
Ich seh' es gern, das steht dir frei;
Nur daß die Kunst gefällig sei! - Faust.
avatar
Faust
Admin

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 02.01.11
Ort : Mal hier, mal dort. Und doch steht's an einem andern Ort

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: The Witcher 2

Beitrag von Markus am Di 01 März 2011, 21:11

avatar
Markus
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 25.09.09
Alter : 28
Ort : Stuttgart

Benutzerprofil anzeigen http://www.schaeufler.net

Nach oben Nach unten

Re: The Witcher 2

Beitrag von Duncan am Di 01 März 2011, 22:06

Lol! Like. Very Happy

_________________
"Nachtprophet, erzeugt vom Zweifel, seist du Vogel oder Teufel -
Bei dem göttlichen Erbarmen, lösch nicht diesen letzten Schimmer!
Sag' mir, find ich nach dem trüben Erdenwallen einst dort drüben
Sie, die von dem Engelschore wird geheißen Leonore?
Werd' ich sie dort einst umarmen, meine Leonore?" - "Nimmer", Krächzte da der Rabe. "Nimmer!"

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich HABE keinen Gottkomplex, ich BIN Gott!!! Twisted Evil
avatar
Duncan
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher

Anzahl der Beiträge : 3314
Anmeldedatum : 25.09.09
Ort : Die Stadt der Oper.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: The Witcher 2

Beitrag von Elias am Di 01 März 2011, 22:24

XXD

_________________
Raffen wir von jeder Blume
Eine Blüte uns zum Ruhme
Und zwei Blätter noch zum Kranz!
Tanzen wir gleich Troubadouren
Zwischen Heiligen und Huren,
Zwischen Gott und Welt den Tanz!
avatar
Elias
Justikar
Justikar

Anzahl der Beiträge : 2416
Anmeldedatum : 25.09.09
Alter : 27
Ort : Passau

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: The Witcher 2

Beitrag von Duncan am Mi 20 Jul 2011, 12:33

So, hier würd ich einfach mal wieder nen Erfahrungsbericht setzen, nachdem ich den ersten Akt von Witcher 2 fast durchgespielt habe. Viel Spaß beim lesen. Very Happy

Witcher ist wie bekannt ein moderneres Klick-and-Fight System. Das bedeutet das die Steuerung zwar mit den WASD-Tasten läuft, aber die Hauptaktionen wie Kampf und Looten über die Maustasten läuft. Ähnlich wie in Dragon Age ist es eigentlich ganz gut umgesetzt, sobald man sich mal dran gewohnt hat. Leider wirken aber manche Bewegungen wie Richtungswechsel und besteigen von Vorsprüngen immer etwas mechanisch und langsam was auch häufig mal mehr Zeit kostet als nötig.
Ausserdem ist die recht ungewohnte neue Sicht ein Problem: Wenn man sich nämlich halbwegs schnell umdreht (also die Kamera bewegt) dann verschwimmt die Umgebung und vermittelt den Eindruck von Geschwindigkeit. Was eigentlich als entweder realistisches oder Dynamisches Gimmik wirken soll, stört aber gerade bei Erstanwendung und auch darüber hinaus. Denn dadurch wirkt alles viel hektischer als es ist und es ist noch komplizierter die sowieso schon schlecht sichtbaren fallengelassenen Items auf dem Boden oder Umgebungshinweise zu erspähen.
Man kann narürlich langsam gehen und die Kamera möglichst langsam bewegen, aber IMMER geht das eben nicht, vor allem weil es Zeit kostet. Bei der Kamerasteuerung und Umgebungsübersicht, hätte man also einiges besser machen können. Schade.

Im Gegensatz zu Dragon Age, wird hier viel mehr Wert auf Aktionen im Kampf gelegt. Es gibt eine Block funktion sowie das Ausweichen per Leertaste was wie man schnell feststellt ÄUßERST WICHTIG ist.

Hier landen wir auch schon beim Schwierigkeitsgrad. Den Witcher 2 ist schon etwas anspruchsvoller und lässt sich nicht durch wildes Klicken durchspielen.
Ich denke ich habe das Spiel auf "schwer" gestellt, denn anders kann ich mir nicht erklären, warum eine Gruppe einfacher Nekker mich innerhalb von Sekunden in Stücke reißt.
Tja, das Kampfsystem hat's in sich und man muss sich schnell einspielen. Es kommt nicht selten vor dass man für einfache Gegnergruppen 10 Anläufe braucht, bis man es endlich richtig macht. Also immer schön die Schnellspeichertaste tippen!

In Witcher 2 ist deshalb auch das wirken von Zeichen (also mindere Zauber) sowie das brauen und einnehmen von Tränken SEHR WICHTIG.
Mit ausgewogener Einnahme von Tränken, richtigem Einsatz von Zeichen (gerade passive Zeichen überraschen durch ihre nützlichkeit, so dass ich eigentlich keinen Flammenball mehr wefen muss) und einer anständigen Kampfstrategie, kann eigentlich dann auch nicht mehr viel schief gehen.
Es hört sich zwar ganz negativ an, aber wenn man erst mal den Bogen raus hat, macht es nicht nur viel Spaß, es fühlt sich auch wie ein echter Verdienst an, wenn man dann die Feindgruppen geplättet hat.

Im Fazit ist das Kampfsystem zwar etwas komplizierter, dafür aber sehr befriedigend. Wenn mans drin hat, ist es machbar. Also nichts für Noobs.

Nun hört es aber auf mit den negativen Punkten, den Witcher 2 ist ein geniales Spiel, dass bereits nach den ersten Spielstunden den ersten Teil topt.

Angefangen von der atemberaubenden Grafik und dem Detailreichtum die jeden Ausflug in den Wald zu einem wunderschönen Erlebnis machen (egal wie oft man da rein muss) und den authentischen Plätzen bis hin zum derben (realistischen) Sprachgebrauch der Charaktere macht das Spiel einfach nur Spaß.

Allein schon das Verhalten und die ganzen Zwischentexte der NSCs sind schon wundervoll.
Zum Beispiel war ich gerade auf der Jagd nach einer Queste, als ich da durch dieses hübsche kleine Dorf durchkomme und alle Leute ums Feuer sitzen sehe. Bis dahin noch nichts besonderes, aber plötzlich stellt sich der Dorfälteste hin und fängt an eine (nicht mit der Quest zusammenhängende) Gesichte zu erzählen. Ich hätte weitergehen können, aber stattdessen konnte ich's mir nicht verkneifen mich zu den Leuten ans Feuer zu gesellen und mir die Geschichte an zu hören. Es war wirklich fantastisch.
Und überhaupt ist Gerald einfach nur ne coole Sau! Es macht Spaß den alten Hexer und Weiberhelden zu spielen und die Bezeichnung Rollenspiel für Erwachsene triffts genau.
Die eigentlich geschmackvoll dargestellten Romantikszenen sind wirklich schön und nicht zensiert.
Auch die Monsterjagd, das Handelssystem und die Mini-Games bringen Stimmung rein.
Doch der Knüller sind eigentlich die spannenden Queste und Geschichten um Gerald herum.
Meine bisher mit Abstand liebste Quest ist eine Nebenaufgabe in der es nur um folgendes geht:
Gerald wird von den Soldaten mit denen er unterwegs ist zum saufen eingeladen. Nach mehreren Humpen und zum brüllen komischer Gespräche, wacht Gerald am nächsten morgen ohne Gedächtnis und ohne Kleidung am Hafen auf. Jetzt muss man sich durchfragen was passiert ist und wo seine Besitztümer sind...und oh ja, wie man dieses blöde Tattoo auf dem Hals wieder los bekommt.
Bei dieser Mission garantiere ich euch: Ihr werdet euch bepissen vor Lachen!

Der Kampf gegen den "Endgegner" des ersten Akts ist auch spannend und ganz schön haarsträubend. Fünf Versuche und es war geschafft das riesige Monster zu töten.
Die blöden (aber nützlichen) Hinweise der Zauberin ("Setzte das Yrden-Zeichen ein!") hat Gerald cool/kindisch mit einem: "Warum kommst du nicht runter und setzt es selber ein!" kommentiert. Aus meinen Gedanken in seinen Mund. Man merkt die Macher von Witcher verstehen ihr Handwerk!

Fazit: Witcher 2 ist ein hammergeiles Spiel. Klar, es gibt ein paar Probleme (wie in den meisten Spielen) von denen die sporadischen Abstürze und die Sichtumgewöhnung aber auch schon das schlimmste sind.

Die Grafik läuft auf höchster Auflösung auch auf meinem Pc flüssig und ist einfach nur ein Augenschmauß.
Das Jagen und Sammeln, die gut ausgearbeiteten Dialoge, die authentische Szenerie und Sprache machen das Spiel zu einem ausgezeichneten Rollenspielerlebnis. Ich für meinen Teil kanns kaum erwarten heute nach Hause zu kommen. Akt II wartet nämlich schon sehnsüchtig auf mich. Very Happy

_________________
"Nachtprophet, erzeugt vom Zweifel, seist du Vogel oder Teufel -
Bei dem göttlichen Erbarmen, lösch nicht diesen letzten Schimmer!
Sag' mir, find ich nach dem trüben Erdenwallen einst dort drüben
Sie, die von dem Engelschore wird geheißen Leonore?
Werd' ich sie dort einst umarmen, meine Leonore?" - "Nimmer", Krächzte da der Rabe. "Nimmer!"

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich HABE keinen Gottkomplex, ich BIN Gott!!! Twisted Evil
avatar
Duncan
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher

Anzahl der Beiträge : 3314
Anmeldedatum : 25.09.09
Ort : Die Stadt der Oper.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: The Witcher 2

Beitrag von Elias am Mi 20 Jul 2011, 12:51

Ja,Mann. Huldige mir! (Von wem hast dus denn Wink

Sobald ich meinen neune PC hab, werd ichs auch spielen bis dahin musses Force Unleashed tun.

_________________
Raffen wir von jeder Blume
Eine Blüte uns zum Ruhme
Und zwei Blätter noch zum Kranz!
Tanzen wir gleich Troubadouren
Zwischen Heiligen und Huren,
Zwischen Gott und Welt den Tanz!
avatar
Elias
Justikar
Justikar

Anzahl der Beiträge : 2416
Anmeldedatum : 25.09.09
Alter : 27
Ort : Passau

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: The Witcher 2

Beitrag von Tobi am Mi 20 Jul 2011, 15:24

@Duncan: Danke für diese Rezension. Vielleicht sollte ich das Spiel doch mal auspacken und installieren. Liegt seit der Erscheinung bei mir rum....

@Elias: Huldige MIR! (Von wem hast du's denn?) ^^

_________________
"Sieh an, sieh an, wen wir hier haben. So ein Monster gehört doch schnellstens vergraben."
avatar
Tobi
Alastor
Alastor

Anzahl der Beiträge : 1418
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: The Witcher 2

Beitrag von Duncan am Mi 20 Jul 2011, 19:17

Hier huldigt niemand irgendjemandem! Evil or Very Mad
Tobi, das ist Elias Spiel! Er hat sich selbst die Collectors Edition gekauft. Und Elias: Wie viele Spiele hast du schon von mir gezogen? Ich denke wir sind weit mehr als quit! Razz Razz Razz

Ja, das Spiel lohnt sich wirklich. Aber man sollte erst den ersten Teil spielen. Der ist ebenfalls sehr zu empfehlen und trägt zum Gesamtverständnis bei. Ausserdem kann man den Spielstand vom 1er importieren und somit den 2er mit den Entscheidungen Geralds fortsetzen.

_________________
"Nachtprophet, erzeugt vom Zweifel, seist du Vogel oder Teufel -
Bei dem göttlichen Erbarmen, lösch nicht diesen letzten Schimmer!
Sag' mir, find ich nach dem trüben Erdenwallen einst dort drüben
Sie, die von dem Engelschore wird geheißen Leonore?
Werd' ich sie dort einst umarmen, meine Leonore?" - "Nimmer", Krächzte da der Rabe. "Nimmer!"

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich HABE keinen Gottkomplex, ich BIN Gott!!! Twisted Evil
avatar
Duncan
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher

Anzahl der Beiträge : 3314
Anmeldedatum : 25.09.09
Ort : Die Stadt der Oper.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: The Witcher 2

Beitrag von Markus am Mi 20 Jul 2011, 19:51

Grad wollte ich die Frage stellen, ob es sinnvoll/nötig ist den einser vorher zu spielen.

Immerhin hab ich demnächst 4 Wochen Ulraub xD

Jetzt heißt es aber erstmal weiterlernen Sad
Seid froh, dass ihr (noch) nicht studiert...
avatar
Markus
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 1767
Anmeldedatum : 25.09.09
Alter : 28
Ort : Stuttgart

Benutzerprofil anzeigen http://www.schaeufler.net

Nach oben Nach unten

Re: The Witcher 2

Beitrag von Tobi am Do 21 Jul 2011, 11:25

@Duncan: Mein Kommentar war auf Force Unleashed bezogen... Rolling Eyes

_________________
"Sieh an, sieh an, wen wir hier haben. So ein Monster gehört doch schnellstens vergraben."
avatar
Tobi
Alastor
Alastor

Anzahl der Beiträge : 1418
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: The Witcher 2

Beitrag von Duncan am Do 25 Aug 2011, 21:12

So, ich habe heute zum zweiten mal Witcher 2 durchgespielt, natürlich mit der zweiten Lösungsvariante.

Nun kann ich auch endlich behaupten das Spiel tatsächlich durchgespielt zu haben. Ich werde mal kurz meine Erfahrungen für euch zusammenfassen, dass ihr wisst was euch erwartet (natürlich keine Spoiler):

Am Ende des 1. Aktes darf man sich ja entscheiden, ob man mit Roche oder Iorweth in den 2. Akt einsteigt.

Beim ersten mal habe ich mich für Roches Seite entschieden. Der Vorteil: weniger Gerangel und besonders viele tiefe Einblicke in die Politik.
Diese Seite der Geschichte ist etwas bitterer, dafür aber ebenso spannend und interessant. Die Liebschaften sind zwar etwas beschränkter, nichts dessto trotz WILL man auch auf jeden Fall diesen Teil spielen.

Fazit: Eine bittere Fahrt in die Adels- und Zauberpolitik mit viel Verrat (ist aber im ganzen Spiel so, also daher...) und einem etwas bedrückenderem Ende.

Beim zweiten mal habe ich mich nun für Iorweth und die Scoiatel entschieden, die ich beim ersten mal deswegen nicht nahm, weil mir Iorweth wie ein einfach Terrorist erschien und nicht wie ein heldenhafter Rebell, so wie der Elf im ersten Teil.
Der 2. Akt ist dank dieser Entscheidung bei weitem herzlicher und farbenfroher, besonders weil man es hier viel mit Zwergen, Elfen und Bauern zu tun hat, dem einfachen Volk und besonders amüsanten Aufgaben und Gesprächen. Absolut bin ich weggebrochen bei einem Zitat aus einem anderen Fantasy-Epos, der im nachfolgenden Satz gnadenlos durch den Kakao gezogen wurde. Der Hummor der Macher ist einfach phänomenal! Im Endeffekt, wird man hier mehr zu kämpfen haben, dies aber auch gerne tun, weil es gerrecht ist. Besonders die Entscheidungen die man hier treffen darf sind etwas härter und die Liebschaften etwas prickelnder und interessanter. Auch das Ende erscheint mir durch das Spielen dieses Teils viel zufriedenstellender und süßer.

Fazit: Eine geschmackvolle wie lustige Reise in metzelreiche Felder mit genialem Humor und einem (für das Gewissen vielleicht) angenehmeren Ende.

Letztendlich empfehle ich euch aber beide Teile zu spielen. Denn in beiden Fällen hat man eine ausgezeichnete Story (ja, die Autoren haben ganze Arbeit geleistet) die fesselt und von Anfang bis Ende spannend ist. Die jeweiligen Nebenquests die es nur bei den jeweiligen Teilen gibt, unterscheiden sich sehr und sind gleichermaßen Aufregend.
Vor allem wenn man Witcher 2 bereits einmal durchgespielt hat, ist man beim zweiten mal viel schneller durch, weil man ja jetzt besser weiß was man braucht und was nicht und somit weniger Zeit verloren geht. Mich hat es nicht viel Zeit gekostet und schließlich muss man den Prolog und 1. Akt nicht noch mal durchspielen...man lädt einfach den automatischen Speicherpunkt: "Am Scheideweg" wieder und startet dann direkt von da. Auf jeden Fall die Zeit wert. Very Happy

_________________
"Nachtprophet, erzeugt vom Zweifel, seist du Vogel oder Teufel -
Bei dem göttlichen Erbarmen, lösch nicht diesen letzten Schimmer!
Sag' mir, find ich nach dem trüben Erdenwallen einst dort drüben
Sie, die von dem Engelschore wird geheißen Leonore?
Werd' ich sie dort einst umarmen, meine Leonore?" - "Nimmer", Krächzte da der Rabe. "Nimmer!"

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich HABE keinen Gottkomplex, ich BIN Gott!!! Twisted Evil
avatar
Duncan
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher

Anzahl der Beiträge : 3314
Anmeldedatum : 25.09.09
Ort : Die Stadt der Oper.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: The Witcher 2

Beitrag von Tobi am Fr 26 Aug 2011, 10:07

Hast du Ves ins Bett gekriegt? ^^

_________________
"Sieh an, sieh an, wen wir hier haben. So ein Monster gehört doch schnellstens vergraben."
avatar
Tobi
Alastor
Alastor

Anzahl der Beiträge : 1418
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: The Witcher 2

Beitrag von Duncan am Fr 26 Aug 2011, 18:05

Du redest hier mit einem Profiverführer. Ich habe ALLE ins Bett gekriegt. Razz

Herrje, wenn das im echten Leben nur auch so einfach wäre.... Laughing

_________________
"Nachtprophet, erzeugt vom Zweifel, seist du Vogel oder Teufel -
Bei dem göttlichen Erbarmen, lösch nicht diesen letzten Schimmer!
Sag' mir, find ich nach dem trüben Erdenwallen einst dort drüben
Sie, die von dem Engelschore wird geheißen Leonore?
Werd' ich sie dort einst umarmen, meine Leonore?" - "Nimmer", Krächzte da der Rabe. "Nimmer!"

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich HABE keinen Gottkomplex, ich BIN Gott!!! Twisted Evil
avatar
Duncan
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher

Anzahl der Beiträge : 3314
Anmeldedatum : 25.09.09
Ort : Die Stadt der Oper.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: The Witcher 2

Beitrag von Elias am Sa 26 Nov 2011, 16:49

Folgendes enthält einige, meiner Einschätzung nach unbedeutende Ausblicke auf das Spiel Witcher 2, vorausgesetzt man folgt den Scoi’atel. Wer sich aber zu 100% überraschen lassen möchte, sollte es nicht lesen. Nur zur Sicherheit.

Ahora bien. Ich folge mit gewisser Verspätung, aber ich hatte ja meine Gründe.

Ich muss sagen, ich fand Witcher 2 zwar gut, aber nicht so gut wie den Vorgänger. Ich hatte denselben leider weder geistig noch spielständemäßig (ich konnte also nichts importieren) vor Augen und hatte, als ich endlich loselegen konnte auch keine Lust mehr den ersten Teil noch einmal zu spielen(, obwohl ich, dass - denke ich - noch einmal machen werde, diesmal wohl an der Seite der Flammenrose – obwohl ich sie hasse!) Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass ich der Story an manchen Punkten nicht zu 100% sondern nur zu 95% folgen konnte. Ich tat mich ohne die konkrete Erinnerung an den ersten Teil ein bisschen schwer in das Feeling reinzukommen.

Ihr müsst wahrscheinlich nicht lange überlegen, welche Seite ich auf Anhieb gewählt habe: Trotzdem den Beschimpfungen als „Bloede D’hoine“ (was sicherlich nichts Schmeichelhaftes bedeutet), schloss ich mich Iorweth und seinen Scoi’atel an. Diese sind zwar Terrorristen, aber nicht weniger schlimm als der brandschatzende menschliche Pöbel oder die blauen Streifen, die doch kaum etwas anderes sind, als staatlich legitimierte Terroristen. In Witcher ist schlicht niemals jemand gut oder böse. Es gibt kein Schwarz und Weiß – Das ist zwar manchmal das verwirrende, aber auch das Anspruchsvolle und Faszinierende an diesem Spiel.
Das Iorweth radikaler ist, als der Elf im Ersten Teil, liegt ja schlicht daran, dass die verbliebenen Scoi’atel mehr oder weniger vor den Ruinen ihrer Existenz stehen und verzweifelt und mit allen Mitteln versuchen, zu retten was zu retten ist.

Ich habe das Spiel auch als „Lovestory“ gespielt, will sagen, dass ich mich an den beiden zentralen Stellen (relativ am Anfang und gegen Ende als man bei der Eilhart im Kerker ist), immer für Triss entschieden. Geralt war also in meiner Story ein Charakter, der nicht noch einmal den Fehler macht, die, die er liebt ziehen zu lassen. Ich bin Hexer: Erst kommen die, die ich liebe, dann komme ich, dann kommt das Reich.

Das Spiel ist tatsächlich wieder recht humorvoll: Eilhart: „Am besten wäre ein Wasser-Genius oder ein Luft-Genius oder einer der legendären zwanzig Ringe der Macht.“ – Iorweth: „Sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden…“ – Geralt: „Und ich hüpfe dann barfuß auf dem Vulkan rum…Sicher!“ – Doch, dass war schon unterhaltsam.

Und verflucht, als das mit dem Drachen aufgelöst wurde saß ich nur vor dem PC mit der Kinnlade auf der Tischlade – Das war extrem unerwartet!

Ich habe mich außerdem nicht zum einfachen Mörder degradieren lassen. Ich hatte immer das Gefühl: Es ist nicht meine Aufgabe diesen Leuten zu töten.
Sheala? Ja die hätte ich zerfetzen sollen, aber ich ließ sie gehen.
Henselt, die alte Wildsau? Es hätte schlicht keinen Sinn gemacht, ihn zu töten, das wäre kein Triumph für Saskia gewesen, sondern ihr Niedergang als feiges Weib, das Meuchler ausschickt. Jaaaa, die verflucht Eilhart, die hoffte wohl darauf, dass ich ihn tötete.
Den Drachen, nein den wollte ich nicht töten – Er ist der einzig gute Charakter in diesem Spiel! Letho?
Nein er ist ein Hexer wie ich. Ich hätte vielleicht dasselbe getan, wenn ich in dieser Situation gewesen wäre.

Grafisch ist das Spiel wirklich gut und schön detailliert gestaltet, obwohl ich mich wunderte, das in einer Kneipe in Loc Muinne eine Dame sitzt, die Triss bis aufs Haar ähnelt und nur andere Kleidung anhatte und mit anderer Stimme sprach. Was mich ein wenig störte, war die fehlende Spiegelung im Wasser.

Die Kämpfe sind mitunter sehr schwer, besonders, als ich gerade gegen den Drachen kämpfte hab ich gezittert. Aber sie waren alle machbar (ich habe einmal auf einfach gestellt, weil es spät war und ich Letho endlich fertig machen wollte beim Kairan hatte ich auch schlich keinen Bock mehr weiter davor zu hängen). Und mal ehrlich: Spiele in denen man sich ohne Probleme einfach durchmetzeln kann, ohne mal eine Stunde an einer Stelle zu verzweifeln, den PC anzuschreien und die Engine für die eigenen Fehler verantwortlich zu machen (gut manchmal ist es auch die Engine^^), solche Spiele wären doch schlicht fade. (Hm naja manche Endgegner teilweise recht lächerlich – Die Harpyienkönigin, habe ich einfach erledigt in dem ich mich in nen Durchgang stellte und sie und ihre hässlichen Schwestern mit ca. 15 Kartätschen fertig machte.) Was mich allerdings störte, war das teilweise das übertriebene Respawnen von Gegnern. Meine verfluchten Ingredienzien bekomme ich auch so zusammen, daran herrscht kein Mangel. Wenn alle Nekkernester leer sind, müssen da keine mehr kommen, Endriagen ebenso, ebenso Harpyien – Ich kann gegen 10 Nekker und mehr auf einmal kämpfen, das ist schlicht nervig. Gut, ich will nicht Mosern, es gibt Spiele in denen ist das noch schlimmer, da hat man dann überhaupt keinen Nutzen mehr davon, dass man die Gegner killt.
Was ich schlicht als sehr grober Schnitzer Werte, ist die Tatsache, dass man die Quest mit dem zu entschlüsselnden Text am Ende nicht lösen kann, wenn man versehentlich irgendeine Ingredienzie versehentlich verbraucht oder gar verkauft hat. Bei mir waren es die Pheromone der Endriagen-Königin, die man schlicht nicht mehr bekommt.

Was mir auch abgeht – gut das ist wohl zu vernachlässigen – sind die „Sammelbildchen“ aus dem ersten Teil. Die erotischen Szenen sind zwar so besser dargestellt, aber die Bilder…die Bilder…Ach ja und Rüstungen mit nicht absetzbaren Kapuzen sind scheiße!

Die Story ist im Allgemeinen auch etwas weniger episch, als der erste Teil, sondern bleibt mehr auf dem Boden der politischen Tatsachen. Eigentlich ist der rote Faden ja, Geralt Erinnerungen zurück zu bekommen. Im ersten Teil mit dem Kampf gegen den König der Wilden Jagd, war das alles nochmal ne Nummer größer. Aber es kommt sicher noch was nach, davon bin ich recht überzeugt.

So viel erst mal für den Moment. Witcher 2 bekommt von mir 12 von 15 Punkten.
avatar
Elias
Justikar
Justikar

Anzahl der Beiträge : 2416
Anmeldedatum : 25.09.09
Alter : 27
Ort : Passau

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: The Witcher 2

Beitrag von Tobi am Di 03 Sep 2013, 16:11

Nachtrag: In der EE von Witcher 2 trifft man am Anfang unter anderem auf diesen armen Kerl hier:



Man schaltet gleichzeitig die Fertigkeit "Meuchelmörder" frei. Nettes Easteregg. Vielleicht finde ich noch mehr.

_________________
"Sieh an, sieh an, wen wir hier haben. So ein Monster gehört doch schnellstens vergraben."
avatar
Tobi
Alastor
Alastor

Anzahl der Beiträge : 1418
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: The Witcher 2

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten