Abenteuer in der Wüste - Teil 1 Ereignisreiche Tage in Khunchom

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Re: Abenteuer in der Wüste - Teil 1 Ereignisreiche Tage in Khunchom

Beitrag von Tobi am Sa 25 Sep 2010, 10:29

Argwöhnisch begutachte ich den Raum und die Kinder darin. Dieser Ort gefällt mir ganz und gar nicht. Sünde für jeden ehrlichen Mann.
Dennoch will ich mich nicht den Vorurteilen hingeben, habe ich doch noch ein delikates Anliegen.
"Kazan ibn Dschadir Al Festul, zu Euren Diensten, Assif ibn Khunchom. Ich sehe ihr seid ein erfolgreicher und vernünftiger Mann. Darum lasst uns erst etwas gemeinsam trinken, bevor wir zum geschäftlichen kommen!"
Ich setze mich auf Anweisung an den kleinen Knie-Tisch neben Fallamir. Jetzt bloß nichts Falsches sagen!

_________________
"Sieh an, sieh an, wen wir hier haben. So ein Monster gehört doch schnellstens vergraben."
avatar
Tobi
Alastor
Alastor

Anzahl der Beiträge : 1418
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Abenteuer in der Wüste - Teil 1 Ereignisreiche Tage in Khunchom

Beitrag von Elias am Sa 25 Sep 2010, 13:24

Assif nickt und wedelt beiläufig mit der Hand in Richtung eines der Kinder, das sich sofort erhebt und Kazan und aus einem Schrank eine Karaffe Rotwein und drei Gläser hervorholt. Eines der Gläser wir je vor Kazan, Fallamir und dem Gastgeber abgestellt und mit der purpurnen Flüssigkeit gefüllt. Höflich wartet der selbsternannte König, bis seinen Gästen eingeschenkt wurde und prostet ihnen dann lässig zu
„Der Fuchs hm? Am Ende haben wir einen Gott in unserer Mitte?“ Ein verhaltenes Kichern geht im Raum um, Assif wirft Fallamir ein derart schelmisches Grinsen zu, dass dieser gar nicht beleidigt sein kann. „Kazan ibn Dschadir al Festul. Was genau verschafft mir nun die Ehre eures Besuches? Was wünscht die hohe Mutter Travia von mir?“

*Schreibt mir doch mal interessehalber eure Magieresistenz*

_________________
Raffen wir von jeder Blume
Eine Blüte uns zum Ruhme
Und zwei Blätter noch zum Kranz!
Tanzen wir gleich Troubadouren
Zwischen Heiligen und Huren,
Zwischen Gott und Welt den Tanz!
avatar
Elias
Justikar
Justikar

Anzahl der Beiträge : 2416
Anmeldedatum : 25.09.09
Alter : 27
Ort : Passau

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Abenteuer in der Wüste - Teil 1 Ereignisreiche Tage in Khunchom

Beitrag von Tobi am Di 28 Sep 2010, 22:36

4

"Die Mutter der Gastfreundschaft und des Heims beklagt den Verlust eines für sie sehr wertvollen Teppichs." beginne ich. "Ohne Euch zu nahe treten zu wollen, so beschuldigt sie jedoch Euch des Diebstahls, Assif ibn Khunchom. Ich bin hier um in dieser Angelegenheit zu verhandeln - auf friedliche Weise versteht sich." füge ich hinzu, als die grimmig dreinschauenden Wächter die Hand an den Säbel nehmen.

_________________
"Sieh an, sieh an, wen wir hier haben. So ein Monster gehört doch schnellstens vergraben."
avatar
Tobi
Alastor
Alastor

Anzahl der Beiträge : 1418
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Abenteuer in der Wüste - Teil 1 Ereignisreiche Tage in Khunchom

Beitrag von Duncan am Mo 04 Okt 2010, 18:10

*MR 3.*

"Ganz recht, friedlich und ohne Gewalt! Desshalb soll dieses Gespräch auch unter den Augen des Fuchses stattfinden."

_________________
"Nachtprophet, erzeugt vom Zweifel, seist du Vogel oder Teufel -
Bei dem göttlichen Erbarmen, lösch nicht diesen letzten Schimmer!
Sag' mir, find ich nach dem trüben Erdenwallen einst dort drüben
Sie, die von dem Engelschore wird geheißen Leonore?
Werd' ich sie dort einst umarmen, meine Leonore?" - "Nimmer", Krächzte da der Rabe. "Nimmer!"

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich HABE keinen Gottkomplex, ich BIN Gott!!! Twisted Evil
avatar
Duncan
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher

Anzahl der Beiträge : 3314
Anmeldedatum : 25.09.09
Ort : Die Stadt der Oper.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Abenteuer in der Wüste - Teil 1 Ereignisreiche Tage in Khunchom

Beitrag von Elias am Mi 10 Nov 2010, 19:53

„Hmmm ein Teppich meint ihr…Travia meint ihr hmmm. Lasst mich kurz überlegen.“ Assif blickt zuerst Kazan, dann Fallamir an, mustert ihn, sucht ihre Augen. Er murmelt leise in sich hinein, runzelt die Stirn, scheint konzentriert nachzudenken. Dieses Spielchen dauert über eine Minuten, während die beiden schon unruhig auf ihren Sitzen umher rücken. Doch als er wieder zu sprechen beginnt, können die beiden beruhigt aufatmen: Irgendwie, scheint dieser Junge doch recht sympathisch, für den Moment kann man ihm wohl zuhören. Hmmm, man könnte schwören, ihn schon einmal irgendwo getroffen zu haben. „Ein Teppich jaja, jetzt fällt es mir wieder ein. Es kann schon sein, dass ich schon mal was von diesem Ding gehört habe. Allerdings fällt es mir im Moment nicht genau ein. Wisst ihr, ich werde ein wenig nachdenken und euch dann Bescheid geben. Währenddessen, hätte ich sogar eine kleine Beschäftigung für euch, sozusagen…Ich nehme an, ihr hättet nichts dagegen, wenn ich die Sache genauer erläutere?“

_________________
Raffen wir von jeder Blume
Eine Blüte uns zum Ruhme
Und zwei Blätter noch zum Kranz!
Tanzen wir gleich Troubadouren
Zwischen Heiligen und Huren,
Zwischen Gott und Welt den Tanz!
avatar
Elias
Justikar
Justikar

Anzahl der Beiträge : 2416
Anmeldedatum : 25.09.09
Alter : 27
Ort : Passau

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Abenteuer in der Wüste - Teil 1 Ereignisreiche Tage in Khunchom

Beitrag von Duncan am Do 11 Nov 2010, 18:55

"Erläutern dürft ihr wohl, doch das wir annehmen dürfte unwahrscheinlich sein. Wir sind schon im Auftrag unterwegs und haben auch noch eigene Dinge zu erledigen. Desshalb versteht bitte, das wir vorerst nicht gewillt sind noch mehr Aufgaben zu übernehmen."
Das 'und schon gar nicht von einem Dreikäsehoch' verkneif ich mir selbstverständlich. Es ist irgendwie erfrischend so einen Jungen zu treffen, der wie ich vor vielen Jahren ist. Ehrlichgesagt mag ich ihn sogar und bin gewillt mir sein Vorschlag an zu hören. Vielleicht kann ich es später für meine eigenen Zwecke verwenden. Aber vorerst verbietet die schlichte Logik, sich noch mehr auf zu halsen. Eigentlich wollte ich doch nur meine Sachen loswerden und dann mit dem nächsten Schiff oder der nächsten Karawane gen Gareth ziehen. Nach einigen Techtelmächtel mit der Kirche des Fuchses versteht sich.

_________________
"Nachtprophet, erzeugt vom Zweifel, seist du Vogel oder Teufel -
Bei dem göttlichen Erbarmen, lösch nicht diesen letzten Schimmer!
Sag' mir, find ich nach dem trüben Erdenwallen einst dort drüben
Sie, die von dem Engelschore wird geheißen Leonore?
Werd' ich sie dort einst umarmen, meine Leonore?" - "Nimmer", Krächzte da der Rabe. "Nimmer!"

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich HABE keinen Gottkomplex, ich BIN Gott!!! Twisted Evil
avatar
Duncan
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher

Anzahl der Beiträge : 3314
Anmeldedatum : 25.09.09
Ort : Die Stadt der Oper.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Abenteuer in der Wüste - Teil 1 Ereignisreiche Tage in Khunchom

Beitrag von Tobi am Do 18 Nov 2010, 21:37

Ich wende den Kopf zu Fallamir, der auf ein Bein gestützt lassig den Fürsten der Diebe hier ansieht. Ich nenne ihn so, weil er sich so gibt.
"Wir sollten vielleicht zuhören, was er zu sagen hat, mein Freund. Immerhin sind wir Gast in seinem Haus und er hat uns gut bewirtet."


Zuletzt von Tobi am Fr 19 Nov 2010, 20:32 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
"Sieh an, sieh an, wen wir hier haben. So ein Monster gehört doch schnellstens vergraben."
avatar
Tobi
Alastor
Alastor

Anzahl der Beiträge : 1418
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Abenteuer in der Wüste - Teil 1 Ereignisreiche Tage in Khunchom

Beitrag von Duncan am So 28 Nov 2010, 17:13

Eine hübesche Augenbraue hebt sich und ein gespielt-empörtes Grinsen leutet Kazan ins Gesicht: "Das hab ich doch gerade gesagt, oder?"
Ich verdrehe die Augen und warte das der Junge beginnt.

_________________
"Nachtprophet, erzeugt vom Zweifel, seist du Vogel oder Teufel -
Bei dem göttlichen Erbarmen, lösch nicht diesen letzten Schimmer!
Sag' mir, find ich nach dem trüben Erdenwallen einst dort drüben
Sie, die von dem Engelschore wird geheißen Leonore?
Werd' ich sie dort einst umarmen, meine Leonore?" - "Nimmer", Krächzte da der Rabe. "Nimmer!"

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich HABE keinen Gottkomplex, ich BIN Gott!!! Twisted Evil
avatar
Duncan
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher

Anzahl der Beiträge : 3314
Anmeldedatum : 25.09.09
Ort : Die Stadt der Oper.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Abenteuer in der Wüste - Teil 1 Ereignisreiche Tage in Khunchom

Beitrag von Elias am So 12 Dez 2010, 17:01

„Schön, schön.“ Der Junge grinst mit einer nahezu überwältigenden Selbstsicherheit u8nd spricht in lockerem Plauderton: „Worum ich euch bitten will ist folgendes. Ihr habt doch sicherlich von diesem ‚Mörder‘ gehört, auf den ein ordentliches Kopfgeld ausgesetzt ist oder? Ich bin der Meinung, dass dahinter ein bisschen mehr steckt. Das waren keine einfachen Morde, die Opfer, wurden übel zugerichtet und zerkratzt aufgefunden. Außerdem sagen meine Kinder, dass die Katzen in der Stadt im Moment ziemlich verrücktspielen. Ich habe bei der Sache so ein Gefühl und ich bin dabei Schlüsse zu ziehen, dass diese Person mehr ist als ein einfacher Mörder. Die Stadtwache würde kaum das nötige Verständnis für ihn oder sie aufbringen und sie oder ihn wie immer in den Kerker werfen. Ihr Jungs habt, wie ich euch einschätze, sicherlich ein nicht zu unterschätzendes Potential. Ich will, dass ihr euch an diese Sache ran hängt und den Täter zu mir führt. Dann finde ich vielleicht was ihr Sucht. Wär das ein Geschäft?“ Er blickt die beiden erwartungsvoll an.

_________________
Raffen wir von jeder Blume
Eine Blüte uns zum Ruhme
Und zwei Blätter noch zum Kranz!
Tanzen wir gleich Troubadouren
Zwischen Heiligen und Huren,
Zwischen Gott und Welt den Tanz!
avatar
Elias
Justikar
Justikar

Anzahl der Beiträge : 2416
Anmeldedatum : 25.09.09
Alter : 27
Ort : Passau

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Abenteuer in der Wüste - Teil 1 Ereignisreiche Tage in Khunchom

Beitrag von Duncan am So 12 Dez 2010, 17:27

Angesichts der Tatsache dass wir sowiso gerad am Fall dran sind, soll es doch ruhig so aussehen als ob wir IHM helfen möchten.
Ich grinse wieder: "Hach, was für ein Zufall dass doch ist! Wir sind selber so schrecklich an diesem Fall interessiert. Aus Geldgründen versteht sich. Aber so ein Kopfgeld ist doch weitaus mehr wert als so ein schnöder alter Teppich, oder?"
Ich blicke noch erwartungsvoller zurück.
Was willst du wirklich mit diesem Mörder, Junge? Willst nur du das Kopfgeld haben, oder steckt da vielleicht mehr dahinter?

_________________
"Nachtprophet, erzeugt vom Zweifel, seist du Vogel oder Teufel -
Bei dem göttlichen Erbarmen, lösch nicht diesen letzten Schimmer!
Sag' mir, find ich nach dem trüben Erdenwallen einst dort drüben
Sie, die von dem Engelschore wird geheißen Leonore?
Werd' ich sie dort einst umarmen, meine Leonore?" - "Nimmer", Krächzte da der Rabe. "Nimmer!"

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich HABE keinen Gottkomplex, ich BIN Gott!!! Twisted Evil
avatar
Duncan
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher

Anzahl der Beiträge : 3314
Anmeldedatum : 25.09.09
Ort : Die Stadt der Oper.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Abenteuer in der Wüste - Teil 1 Ereignisreiche Tage in Khunchom

Beitrag von Tobi am Mo 03 Jan 2011, 20:26

*->*

_________________
"Sieh an, sieh an, wen wir hier haben. So ein Monster gehört doch schnellstens vergraben."
avatar
Tobi
Alastor
Alastor

Anzahl der Beiträge : 1418
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Abenteuer in der Wüste - Teil 1 Ereignisreiche Tage in Khunchom

Beitrag von Elias am Di 04 Jan 2011, 19:07

In das Gesicht des jungen Mannes scheint sich ein ernster Zug einzuschleichen, als er antwortet, doch die Selbstsicherheit und das Lächeln scheinen wie festgewachsen: „Hör mir zu ‚Fuchs‘, mir geht es nicht um das Kopfgeld. Ehrlichgesagt schere ich mich einen Dreck darum. Ich kann es nahezu riechen, wenn jemandem Unrecht getan wird. Im Moment habe ich selbst viel zu viele Probleme, sonst würde ich mich persönlich darum kümmern. Eins sage ich dir aber: Es wird vieles leichter, wenn man mein Freund ist und wenn man mit mir zusammenarbeitet, kann da so mancher Vorteil dabei herausspringen… Dinge die vor allem jemanden, der sich so nennt wie du, interessieren könnten…Also helft mir oder lasst es bleiben. Wenn ihr euch für das letztere entscheidet, erinnert ihr euch sicher noch an euren Weg hinaus.“

_________________
Raffen wir von jeder Blume
Eine Blüte uns zum Ruhme
Und zwei Blätter noch zum Kranz!
Tanzen wir gleich Troubadouren
Zwischen Heiligen und Huren,
Zwischen Gott und Welt den Tanz!
avatar
Elias
Justikar
Justikar

Anzahl der Beiträge : 2416
Anmeldedatum : 25.09.09
Alter : 27
Ort : Passau

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Abenteuer in der Wüste - Teil 1 Ereignisreiche Tage in Khunchom

Beitrag von Duncan am Di 04 Jan 2011, 20:15

"Huiuiui! Hab ich einen Nerv getroffen? Versteht mich nicht falsch, Junge aber wir brauchen das Kopfgeld. Deshalb frage ich. Wenn ihr ihn nur mal durch den Fleischwolf drehen möchtet, wäre dass kein Problem. Aber ich mache nur ungern die Arbeit für andere und stehe dann mit lehren Händen da. Mag sein, dass du gewisse Beziehungen hast, aber die Frage ist natürlich, was bietest du mir?"
Ein Bündnis klingt immer interessant, vor allem mit Straßenjungen. Mehr als einmal haben mir eben diese meinen Allerwertesten gerettet, wenn mir die Miliz auf den Fersen war...oder ein eifersüchtiger Ehegatte. Hoffentlich merkt er, dass wir hier gerade verhandeln.

"Also, die Stadtwache bietet 15 Marawedi . Ihr bietet mir einen Teppich der...einer armen Traviafrau abhanden gekommen ist. Da müsst ihr schon ein wenig mehr bieten!"
Warum soll ich mit Kindern einen Bund eingehen die die Kirche der Travia bestehlen? Diese Frage schießt mir gerade durch den Kopf. Praios: Klar doch! Der ist sowieso gegen alle. Aber die Götter gegen sich aufbringen für eien Teppich? Das erscheint mir sehr dreist. Entweder der Junge hat nicht ganz nachgedacht (somit wäre ein Bündniss wohl auch wertlos) oder aber es war böswillige Absicht. Dann bin ich prinzipiell nicht an einem Bündnis interessiert. Zweifel ist in diesem Milieu ja angebracht.

_________________
"Nachtprophet, erzeugt vom Zweifel, seist du Vogel oder Teufel -
Bei dem göttlichen Erbarmen, lösch nicht diesen letzten Schimmer!
Sag' mir, find ich nach dem trüben Erdenwallen einst dort drüben
Sie, die von dem Engelschore wird geheißen Leonore?
Werd' ich sie dort einst umarmen, meine Leonore?" - "Nimmer", Krächzte da der Rabe. "Nimmer!"

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich HABE keinen Gottkomplex, ich BIN Gott!!! Twisted Evil
avatar
Duncan
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher

Anzahl der Beiträge : 3314
Anmeldedatum : 25.09.09
Ort : Die Stadt der Oper.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Abenteuer in der Wüste - Teil 1 Ereignisreiche Tage in Khunchom

Beitrag von Tobi am Di 04 Jan 2011, 20:31

Ich beuge mich zu Fallamir: "Vielleicht solltes du deinen Ton noch einmal überdenken." flüstere ich. "Ich will den hier nicht als Feind haben. Ich traue ihm nicht, aber wenn es die einzig friedlich Chance ist an den Teppich zu kommen und wir nebenbei auch noch etwas Gutes tun und den Mörder fangen, dann bin ich dafür seinen Vorschlag anzunehmen."
Ich lächle dabei den Jungen an. Flüstern gehört sich nicht, doch Ornamente eines Gotteshauses stehlen ebenfalls nicht.
"Was meinst du, Fallamir? Schlagen wir damit nicht 2 Fliegen mit einer Klappe?"

_________________
"Sieh an, sieh an, wen wir hier haben. So ein Monster gehört doch schnellstens vergraben."
avatar
Tobi
Alastor
Alastor

Anzahl der Beiträge : 1418
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Abenteuer in der Wüste - Teil 1 Ereignisreiche Tage in Khunchom

Beitrag von Duncan am Di 04 Jan 2011, 20:51

Ich flüstere ebenso freundlich lächelnd zurück:

"Recht hast du. Aber nur ein Dummkopf feilscht nicht am Preis. Schon gar nicht in Tulamidya!"

_________________
"Nachtprophet, erzeugt vom Zweifel, seist du Vogel oder Teufel -
Bei dem göttlichen Erbarmen, lösch nicht diesen letzten Schimmer!
Sag' mir, find ich nach dem trüben Erdenwallen einst dort drüben
Sie, die von dem Engelschore wird geheißen Leonore?
Werd' ich sie dort einst umarmen, meine Leonore?" - "Nimmer", Krächzte da der Rabe. "Nimmer!"

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich HABE keinen Gottkomplex, ich BIN Gott!!! Twisted Evil
avatar
Duncan
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher

Anzahl der Beiträge : 3314
Anmeldedatum : 25.09.09
Ort : Die Stadt der Oper.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Abenteuer in der Wüste - Teil 1 Ereignisreiche Tage in Khunchom

Beitrag von Tobi am Di 04 Jan 2011, 20:59

"Wie du meinst..."
->

_________________
"Sieh an, sieh an, wen wir hier haben. So ein Monster gehört doch schnellstens vergraben."
avatar
Tobi
Alastor
Alastor

Anzahl der Beiträge : 1418
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Abenteuer in der Wüste - Teil 1 Ereignisreiche Tage in Khunchom

Beitrag von Elias am Mo 14 Feb 2011, 20:25

Der Junge erhebt sich lächelnd und tritt an ein Fenster und stützt sich mit einer Hand gegen die Mauer. Für mehrere Minuten scheint er versunken in den Anblick der sich ihm bietet.
„Ihr braucht das Kopfgeld hm?“ Diese Aussage klingt ungemein amüsiert. „Nun, dann will ich euch diese hübschen fünfzehn Marawedi zahlen. Das Wissen über den Verbleib jenes Stücks Stoff bekommt ihr als Dreingabe. Ihr habt also nun die freie Wahl, zwischen den guten Männern der Garde und mir armseeliger Kreatur. Mit wem wollt ihr Handeln?“
Sein Rücken bleibt die ganze Zeit den Besuchern zugewandt.

_________________
Raffen wir von jeder Blume
Eine Blüte uns zum Ruhme
Und zwei Blätter noch zum Kranz!
Tanzen wir gleich Troubadouren
Zwischen Heiligen und Huren,
Zwischen Gott und Welt den Tanz!
avatar
Elias
Justikar
Justikar

Anzahl der Beiträge : 2416
Anmeldedatum : 25.09.09
Alter : 27
Ort : Passau

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Abenteuer in der Wüste - Teil 1 Ereignisreiche Tage in Khunchom

Beitrag von Duncan am Di 15 Feb 2011, 11:45

Ich grinse wieder:
"Oh, das ist einfach. Im Zweifellsfalle, immer für die Kinder des Fuchses."
Ich reiche ihm die Hand.
"Wir kümmern uns darum. Mein Ehrenwort darauf."
Ich blicke erwartungsvoll zu Kazan. Ich weiß ihm sind solche Geschäfte unangenehm, aber in diesem Fall haben wir ein gutes Angebot ergattert. Ob er mitspielt?

_________________
"Nachtprophet, erzeugt vom Zweifel, seist du Vogel oder Teufel -
Bei dem göttlichen Erbarmen, lösch nicht diesen letzten Schimmer!
Sag' mir, find ich nach dem trüben Erdenwallen einst dort drüben
Sie, die von dem Engelschore wird geheißen Leonore?
Werd' ich sie dort einst umarmen, meine Leonore?" - "Nimmer", Krächzte da der Rabe. "Nimmer!"

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich HABE keinen Gottkomplex, ich BIN Gott!!! Twisted Evil
avatar
Duncan
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher

Anzahl der Beiträge : 3314
Anmeldedatum : 25.09.09
Ort : Die Stadt der Oper.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Abenteuer in der Wüste - Teil 1 Ereignisreiche Tage in Khunchom

Beitrag von Tobi am So 13 März 2011, 20:09

"Wir sind uns einig."
Ich versuche meine Einwände hinunter zu schlucken und nicke freundlich.

_________________
"Sieh an, sieh an, wen wir hier haben. So ein Monster gehört doch schnellstens vergraben."
avatar
Tobi
Alastor
Alastor

Anzahl der Beiträge : 1418
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Abenteuer in der Wüste - Teil 1 Ereignisreiche Tage in Khunchom

Beitrag von Elias am Fr 08 Apr 2011, 13:56

„Schön. Ich freue mich, dass wir uns einigen konnten. Hassan begleite doch bitte unsere Gäste hinaus.“ Eine der „Wachen“ nickt und öffnet den Beiden die Tür. Es geht wieder hinaus durch die rauchige Höhle, erneut müssen sie achtgeben, dass sie nicht auf die Glieder der wie tot hingestreckten Gestalten stolpern.
Die sinkende Sonne taucht die Dächer der Perle am Mhanadi in ein goldenes Licht. Schweigend und grübelnd gehen die Freunde ein Stück nebeneinander her…Ein komischer Kerl dieser ‚Assif ibn Khunchom‘. Langsam setzten die geschäftigen Geräusche der Nacht ein. Viele Gasthäuser und Händler beginnen nun, nachdem die größte Hitze des Tages vergangen ist, wieder ihre Pforten zu öffnen. Die Straßen füllen sich mit dem unglaublich vielfältigen Gemisch an Menschen (und anderen) das so typisch für diese Stadt ist.
Das Klappern von Karren, das Brüllen von Händlern und Wirten, die ihren Dienstboten Anweisungen geben oder versuchen Kunden zu locken, bellende Hunde, der laute Schrei einer Möwe.
Kazan muss sich ducken als das Vieh haarscharf über seinem Kopf vorbeifliegt. Etwas kracht vor ihm zu Boden. Absolut unelegant, landet der große Vogel auf dem Turban eines feisten Straßenhändlers, der zeternd und fuchtelnd versucht, das verwirrte Tier zu verscheuchen und dabei seinen halben Stand abräumt. Kazan sieht dem amüsanten Schauspiel zu und vergisst dabei auf seine Füße zu achten. Plötzlich verfangen sich seine Stiefel und er landet der Nase nach auf dem Boden. Fallamir, in Gedanken versunken und mit gesenktem Kopf, bemerkt Kazans Missgeschick nicht gleich und stolpert über dessen Beine. In einem verzweifelten Versuch das Gleichgewicht zu wahren hält er sich an der Markise einer Garküche fest, worauf der Stand laut krachend zusammenbricht und der verdutzte Dieb einen Schwall warmen Fischeintopfes mitten auf die Brust bekommt. Wütende Stimmen hallen in der Gasse auf und ab, die Möwe hat sich mittlerweile im Turban des Händlers verfangen, der Koch fordert lautstark Entschädigung. („Das war das Essen für den ganzen Abend. Ihr schuldet mir mindestens 50 Zechinen!“)
Mit schmerzenden Knochen sieht sich Kazan nach dem Grund seines Stolperns um: Eine wohlbekannter grüner Stein blinkt ihn unschuldig von seinen Füßen aus an, als würde er fragen: ‚Na, habt ihr mich vermisst? ‘

Spoiler:
Kazan: Du darfst machen was du willst, überleg dir was. Stelle Nachforschungen an usw.
Fallamir: Geh mal zurück im Text, du hast noch eine offene Queste.

_________________
Raffen wir von jeder Blume
Eine Blüte uns zum Ruhme
Und zwei Blätter noch zum Kranz!
Tanzen wir gleich Troubadouren
Zwischen Heiligen und Huren,
Zwischen Gott und Welt den Tanz!
avatar
Elias
Justikar
Justikar

Anzahl der Beiträge : 2416
Anmeldedatum : 25.09.09
Alter : 27
Ort : Passau

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Abenteuer in der Wüste - Teil 1 Ereignisreiche Tage in Khunchom

Beitrag von Duncan am Fr 08 Apr 2011, 16:58

"Bei allen guten Göttern, verdammt und zugenäht! Geh runter von mir du blödes Huhn!"
Wild mit den Armen wedelnd scheuche ich das Federvieh vom Nachbarstand von mir herunter und versuche in Tüchern gehüllt auf zu stehen. Als ich erneut umkippe strample ich wild mit den Beinen um von diesen elenden Stoffen los zu kommen und treffe dabei sogar Kazan versehentlich in den Allerwertesten.
Unter wilden Flüchen in allen Sprachen die mir auf anhieb einfallen, murmle ich ein leises "'tschuldigung'" und merke dann wie Kazan mit fassungsloser Miene kaum gemerkt hat, dass ich ihn erwischt habe, denn seine Augen haften an einem kleinen grünen Stein. Verdammte Koboldspielsachen!
"OH NEIN! Nicht schon...ja, ja schon gut ich bezahl deine blöde Suppe du fetter Klopskerl! Hier, nimm, davon kannst du dir einen Monat lang Süßigkeiten kaufen die du dir in deinen riesen Bauch stopfen kannst und jetzt hör auf zu zetern!"
Ich werfe dem wütenden Händler ein paar Silbermünzen zu und ignoriere sen weiteres Gezeter, während ich Kazan aufhelfe.
"Es ist wieder da!" meint dieser nur jammernd.
"Ja ich weiß, komm weg hier! Denk bloß nicht dran es an zu fassen! Lass es einfach liegen!"
Wir entfernen uns schnell von der Straße und treten in eine nahegelegene Gasse.
"Hör mal, wie wäre es, wenn wir in's Haus der aufgehenden sonne ziehen? Ist eine tolle Herberge und ich brauche echt mal eine Pause von alldem hier. Ausserdem können wir von da aus besser auf Jagd gehen. Was meinst du?"
Noch bevor er antworten kann, klappt mir plötzlich die Kinnlade runter.
"Moment, habe ich dem Zeter-Händler gerade wirklich 3 Silbermünzen in den Rachen geworfen???"
Was für ein beschissener Tag.

_________________
"Nachtprophet, erzeugt vom Zweifel, seist du Vogel oder Teufel -
Bei dem göttlichen Erbarmen, lösch nicht diesen letzten Schimmer!
Sag' mir, find ich nach dem trüben Erdenwallen einst dort drüben
Sie, die von dem Engelschore wird geheißen Leonore?
Werd' ich sie dort einst umarmen, meine Leonore?" - "Nimmer", Krächzte da der Rabe. "Nimmer!"

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich HABE keinen Gottkomplex, ich BIN Gott!!! Twisted Evil
avatar
Duncan
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher

Anzahl der Beiträge : 3314
Anmeldedatum : 25.09.09
Ort : Die Stadt der Oper.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Abenteuer in der Wüste - Teil 1 Ereignisreiche Tage in Khunchom

Beitrag von Tobi am So 10 Apr 2011, 13:31

"Was immer du vorschlägst, Fall... mein Freund."
Nachdem wir uns eingerichtet haben spreche ich ihn nocheimal an: "Ich werde den örtlichen Praios-Tempel aufsuchen. Ich habe da so eine Ahnung. Willst du mich begleiten?"

_________________
"Sieh an, sieh an, wen wir hier haben. So ein Monster gehört doch schnellstens vergraben."
avatar
Tobi
Alastor
Alastor

Anzahl der Beiträge : 1418
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Abenteuer in der Wüste - Teil 1 Ereignisreiche Tage in Khunchom

Beitrag von Duncan am So 10 Apr 2011, 14:07

"Bei allen Göttern, daran habe ich gar nicht gedacht! Wenn es jemanden gibt, der Zauberwerk und Kunst kaputt machen kann, dann sind es diese Heuchler!"
Ich streiche mir über das Kinn und beiße mir auf die Lippen.
"Gut, das machen wir. Aber du gehst da bitte alleine rein. Mit denen will ichs nicht zu tun haben. Die haben nichts übrig für ehrliche Händler wie mich."
Ich zwinkere ihm zu.

_________________
"Nachtprophet, erzeugt vom Zweifel, seist du Vogel oder Teufel -
Bei dem göttlichen Erbarmen, lösch nicht diesen letzten Schimmer!
Sag' mir, find ich nach dem trüben Erdenwallen einst dort drüben
Sie, die von dem Engelschore wird geheißen Leonore?
Werd' ich sie dort einst umarmen, meine Leonore?" - "Nimmer", Krächzte da der Rabe. "Nimmer!"

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich HABE keinen Gottkomplex, ich BIN Gott!!! Twisted Evil
avatar
Duncan
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher

Anzahl der Beiträge : 3314
Anmeldedatum : 25.09.09
Ort : Die Stadt der Oper.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Abenteuer in der Wüste - Teil 1 Ereignisreiche Tage in Khunchom

Beitrag von Elias am Di 26 Apr 2011, 13:01

Spoiler:


So, da ich die letzten viermal DSA konsequent zu blöd war, mir das Buch auszuleihen, geht’s mal so weiter.



Die Helden, brauchen etwa eine halbe Stunde, bis sie sich durch die auflebenden Straßen den Weg zum Praios Tempel gekämpft haben. Gerade noch steht die orange Scheibe am Horizont. Wenn sie noch etwas fragen wollen, müssen sie sich beeilen. Sobald die Sonne untergeht schließen sich die Tore des Tempels.
Fallamir drückt sich vor der weiß gestrichenen Fassade herum, während Kazan das goldene Tor durchschreitet, um seine Erkundigungen einzuziehen. Dabei wird der Phex-Freund von zwei Wachen misstrauisch beäugt, die an den Seiten des Tores positioniert sind.

Drinnen tritt Kazan derweil in eine hohe Säulenhalle, die trotz der späten Stunde, vom verbliebenen Licht der Sonne regelrecht durchflutet wird. Es dauert nicht lange, da kommt ein Mann in den weißen und goldenen Gewändern eines Geweihten des Höchsten auf ihn zu. Sein Gesicht mit dem tulamidischen Einschlag ist kantig, das Kinn ist spitz. Die Stimme mit der er spricht ist hoch und näselnd. Er wirkt gehetzt und abweisend: „Praios zum Gruße. Was kann ich zu dieser Stunde noch für euch tun?“

_________________
Raffen wir von jeder Blume
Eine Blüte uns zum Ruhme
Und zwei Blätter noch zum Kranz!
Tanzen wir gleich Troubadouren
Zwischen Heiligen und Huren,
Zwischen Gott und Welt den Tanz!
avatar
Elias
Justikar
Justikar

Anzahl der Beiträge : 2416
Anmeldedatum : 25.09.09
Alter : 27
Ort : Passau

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Abenteuer in der Wüste - Teil 1 Ereignisreiche Tage in Khunchom

Beitrag von Tobi am Mi 27 Apr 2011, 11:27

"Praios zum Gruße." Auch ich verbeuge mich. Tief, wie es sich gehört, denn Praios ist mir ein wichtiger Gott. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass Fallamir mit den Augen rollen würde, wäre er hier.
"In der Tat benötige ich Eure Hilfe und die Hilfe des Sonnengottes."
Der Priester runzelt die Stirn.
"Ich habe vor kurzem ein Artefakt erstanden und werde nun von Pech und Unglück verfolgt. Da ich im Moment für die Kirche der Travia - Praios Schwester - arbeite, erbitte ich mir untertänigst seinen Beistand um die dunklen Mächte zu besiegen, die seine Helligkeit trüben. Auf dass wieder Gleichgewicht herrsche."
Spoiler:

*Wurf auf Überzeugen - abgeleitet auf Überreden mit +5 Erschwernis
Talentwert sinkt auf -2 durch Erschwernis
Mut: 3+2=5 von Mut 14
Intuition: 10+2=12 von Intuition 12
Charisma: 1+2=3 von Charisma 12 *glücklich* -> Intuition wurde nachgewürfelt (vorher 18)
--> 'Erfolg'
Ich meine es ja wirklich ehrlich. Jeder weiß, dass Kazan Praois-treu ist... Wink*

Spoiler:
Nebenbei: Hilft dir vielleicht das hier weiter: http://www.wiki-aventurica.de/index.php/Zw%C3%B6lfg%C3%B6tter

_________________
"Sieh an, sieh an, wen wir hier haben. So ein Monster gehört doch schnellstens vergraben."
avatar
Tobi
Alastor
Alastor

Anzahl der Beiträge : 1418
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Abenteuer in der Wüste - Teil 1 Ereignisreiche Tage in Khunchom

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten